Aktuelle Bußgeld News

HU-Plakette kann teuer werden

26 Dezember, 2016

Wer bei der HU-Plakette mehr als zwei Monate überzieht, muss zur erweiterten Prüfung und

zahlt wegen des Mehraufwands einen Aufschlag auf die Gebühr von 20 Prozent.

Zum Jahreswechsel sollte auch der Plakette der Hauptuntersuchung (HU) Aufmerksamkeit geschenkt werde, rät der TÜV Süd. Wer noch mit brauner Prüfplakette mit der Zahl 16 auf dem Nummernschild unterwegs ist, sollte sich dringend zur Hauptuntersuchung anmelden, denn sonst wird es ab spätestens März teuer – und es droht der Verlust des Versicherungsschutzes.

Der Termin für die nächste HU orientiert sich inzwischen wieder am Termin der tatsächlich durchgeführten Kontrolle. Wer mehr als zwei Monate überzieht, muss zur erweiterten Prüfung – und zahlt wegen des Mehraufwands einen Aufschlag. Außerdem muss aufgrund des fortgeschrittenen Zeitraumes möglicherweise mit erhöhtem Verschleiß und damit höheren Reparaturkosten gerechnet werden. ampnet/nic


zurück zu den News       News Archiv



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.