Warnwestenpflicht

Warnwestenpflicht in Deutschland und im Ausland

Hier finden Sie die Bußgelder bei Nichtbeachtung der allgemeinen Warnwestenpflicht in Deutschland sowie im Ausland. Die Warnwestenpflicht in Deutschland ist seit 01. Juli 2014 für Auto, Lkw und Bus gültig.

Von der Warnwestenpflicht sind vor allem private Autobesitzer betroffen. Die Regelung hat Gültigkeit für alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw und Busse (Motorräder ausgenommen). Die gesetzliche Mitführungspflicht ist auf eine Weste beschränkt. Zulässig sind Warnwesten in den Farben Gelb, Orange oder Rot, die einer der beiden Prüfnormen DIN EN 471 oder EN ISO 20471:2013 entsprechen.

Bei einer Kontrolle ist der Fahrer verpflichtet, die Warnweste vorzuzeigen und zur Prüfung auszuhändigen. Bei einem Verstoß droht ein Verwarnungsgeld.

Hier finden Sie unsere Aufstellung der Länder, in denen das Tragen und Mitführen von Warnwesten gesetzlich vorgeschrieben ist:

Warnwesten-Anlegepflicht in Deutschland

Verstoß Bußgeld
EURO
Sie haben in Deutschland keine Warnweste im Auto, Lkw oder Bus mitgeführt 15

Warnwestenpflicht im Ausland

Land Bußgeld
EURO
Kommentar
Belgien zwischen 50 bis 1375
Bosnien-Herzegowina ab 15
Bulgarien ca. 25
Finnland Eine Ahndung erfolgt nicht
Frankreich ab 90
Italien ab 38
Luxemburg ab 49
Montenegro ab 50
Österreich ab 14
Portugal zwischen 60 bis 600
Rumänien je nach Einkommen
Serbien ab 32
Slowakei ab 50
Slowenien 40
Spanien bis 90
Ungarn bis 120

Alle Angaben ohne Gewähr