Aktuelle Bußgeld News

Das neue Fahreignung Bewertungssystem – Wie viel Punkte gibt es künftig?

15 Mai, 2012

Das Punktesystem soll umgestellt werden. Aber wird das neue Fahreignung Bewertungssystem auch besser? Eines ist auf jeden Fall Fakt: Das neue System wird Vielfahrer besonders hart treffen und bringt

den Führerschein schneller in Gefahr. Um das geplante Fahreignung Bewertungssystem besser zu verstehen, wurde der Punktetacho als Orientierung für alle Kfz Fahrer entwickelt. Dieser zeigt vier Stufen:
Vormerkung für 1 bis 3 Punkte
Ermahnung für 4 und 5 Punkte
Verwarnung bei 6 bis 7 Punkte
und den Entzug bereits ab 8 Punkte.

Etwa 47 Millionen Punkte würden in das neue Bewertungssystem übergeführt. Der Führerschein ist nach dem aktuellen Punktesystem ab 18 Punkte weg, neu bereits ab 8 Punkte. Das Ministerium rechnet mit jährlich rund 500 Führerschein-Entzügen mehr. Hier die bittere Wahrheit: Der Vergleich Punkte alt und Punkte neu.
Diese Punkte gibt es für folgende Vergehen:
Für Lichthupe und Drängeln erhält man nach altem Punktesystem 5 und nach dem neuen 2 Punkte.
Für Fahren ohne Führerschein gibt es bisher 6 Punkte und neu 2 Punkte.
Auch für das Missachten der Vorfahrt wird bisher mit 3 Punkten und neu mit 1 Punkt bestraft.
Für die Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 bis 25 km/h gibt es 1 Punkt, dies bleibt auch so.
Für unterlassene Hilfeleistung gibt es 5 Punkte und zukünftig 2 Punkte. ub


zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.