Aktuelle Bußgeld News

Smartphones – Risiko und Sicherheitssystem

07 Januar, 2013

Viele heutige und noch mehr zukünftige Sicherheitssysteme nutzen das Smartphone und damit das Internet. Und doch stellen Smartphones, wenn sie im Auto vom Fahrer genutzt werden, auch eine

Gefahrenquelle dar. Deswegen ist deren Nutzung in Deutschland bei der Fahrt verboten, auch wenn man mit ihnen nicht telefoniert, sondern mit ihnen zum Beispiel twittert. „Spiegel online“ zitiert zur Nutzung von Smartphones bei der Fahrt jetzt eine Studie mit 1000 Autofahrern aus den USA.

State Farm, die größte Versicherung der USA, hat die Smartphone-Nutzung in den USA unter die Lupe genommen. Im Jahr 2009 lasen 21 Prozent der 18- bis 29-jährigen während des Fahrens in sozialen Netzwerken. Im vergangenen Jahr waren es bereits 36 Prozent. Ihre E-Mails checkten schon im Jahr 2009 rund 32 Prozent beim Fahren. 2012 waren es bereits 43 Prozent. Für die Nutzung des Internets gab es sogar von 29 Prozent auf 48 Prozent. Die Frauen am Steuer holen dabei auf. 2009 gaben 13 Prozent an, dass sie unterwegs mit dem Handy im Netz sind. 2012 waren es bereits 21 Prozent. ampnet/Sm


zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.