Aktuelle Bußgeld News

Tagfahrlichter: Glosse - Mit Tagfahrlicht in den Tod

04 November, 2013

Beim Neuwagenkauf investieren immer mehr Geld in möglichst attraktive Leuchtdioden-Ketten der Tagfahrlichter. Morgendämmerung und besonders Morgennebel sind in diesem Jahr gefärlicher als bisher. Denn viel mehr Autos als sonst fahren ohne Licht als rollende Hindernisse über die Straßen.
.

Noch nie sah man so viele Unbeleuchtete wie dieses Jahr, und keiner von denen zeigte Problembewusstsein oder durch Einschalten zum Beispiel der Nebelschlussleuchte tätige Reue. Denn keiner von denen war sich einer Schuld bewusst.

Fahren sie doch – wie sich nach dem Überholen zeigte – ein Auto mit Tagfahrlicht. Immer mehr investieren beim Kauf eines Neufahrzeugs Geld in möglichst attraktive Leuchtdioden-Ketten des Tagfahrlichts. Das schafft bei ihnen ein reines Gewissen, weil sie nun immer erkennbar sind – leider nur von vorn. Denn hinten gibt es kein Tagfahrlicht. Wer meint, Nebel und schlechtes Wetter mit Tagfahrlicht bewältigen zu können, begeht aber eine Verkehrsgefährdung, die im besten Fall mit einem Schreck für den Nachfolgenden endet. ampnet/Sm


zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.