Verkehrshinweise: Fahrt in die Skigebiete mit Hindernissen
Aktuelle Bußgeld News

Verkehrshinweise: Fahrt in die Skigebiete mit Hindernissen

29 Januar, 2018

Verkehrshinweise für das Wochenende 02. bis 04. Februar 2018: Die Winterferien beginnen in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen, sowie in den österreichischen Bundesländern Vorarlberg,

Niederösterreich und Wien.

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 02. – 04. Februar 2018
Winterferien: Fahrt in die Skigebiete mit Hindernissen
29.01.2018
Reisende in die Wintersportgebiete müssen sich am ersten Februar-Wochenende auf erhöhtes Verkehrsaufkommen einstellen. Denn am kommenden Wochenende beginnen in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen, sowie in den österreichischen Bundesländern Vorarlberg, Niederösterreich und Wien die Winterferien. Die gute Schneelage lockt viele Urlauber in die Skigebiete sowie in die Wintersportorte der deutschen Mittelgebirge.

Wie der Autoclub ACE,berichtet, kommt es vor allem bei der Anreise in die Wintersportgebiete im süddeutschen Raum am späten Freitagabend und frühen Samstagmorgen zu längeren Staus. Auf den klassischen Anreiserouten Richtung Österreich kann der Reiseverkehr rund um München und Füssen ins Stocken geraten. Am Sonntagnachmittag muss Richtung Norden ebenfalls mit Verzögerungen gerechnet werden.

Laut ACE, besteht die höchste Staugefahr am Freitagnachmittag aufgrund von Pendler- und Reiseverkehr zwischen 14 und 18 Uhr.

Der Club empfiehlt Autofahrerinnen und Autofahrern, sich auch rechtzeitig über die aktuelle Wetterlage zu informieren. Die derzeit sehr wechselhaften Witterungsbedingungen können das Verkehrsgeschehen stark beeinflussen.
Alle Alpenpässe mit regulären Wintersperren sind geschlossen. Die derzeit vorherrschenden wechselhaften Witterungsbedingungen führen immer wieder zu kurzfristigen Sperrungen oder entsprechenden Ausrüstungspflichten. Weitere aktuelle Informationen zu den Alpenpässen hält der ACE unter ace.de/alpenpaesse bereit.

Detaillierte Informationen zu Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen in Deutschland und dem europäischen Ausland finden sich hier:
ACE Auto Club Europa e.V., www.ace.de


zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.