Aktuelle Bußgeld News

Verkehrsfreigabe der Bundesstraße 303 bei Oberelldorf

19 September, 2018

Die Bundesstraße 303 ist eine wichtige regionale Verkehrsachse in Franken, die von Schweinfurt über Coburg bis

zur tschechischen Grenze führt.

Feierliche Verkehrsfreigabe der B 303 bei Oberelldorf
Scheuer: Kleine Baumaßnahme - großer Effekt

Der Verkehr rollt wieder auf der B 303: Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den 2,7 Kilometer langen Ausbau im Landkreis Coburg feierlich freigegeben.
Das BMVI investierte rund 7,8 Millionen Euro in die Optimierung der Ortsdurchfahrt Oberelldorf und des anschließenden Streckenabschnitts gen Osten.
Scheuer:
Der Verkehr auf der B 303 wird ab heute nicht nur sicherer, sondern auch leiser unterwegs sein. Auf einer erneuerten Fahrbahn haben wir Abbiegestreifen und Überholmöglichkeiten geschaffen. Für die Oberelldorfer gibt es jetzt eine Lärmschutzwand, eine Fußgängerquerung, neue Gehwege und Radwege.
Für die Anwohner und mehr als 4.000 Autofahrer, die diese Bundesstraße täglich nutzen bedeutet das:
Sicheres Fahren, weniger Lärm, mehr Lebensqualität.
Die B 303 ist eine wichtige regionale Verkehrsachse in Franken, die von Schweinfurt über Coburg bis zur tschechischen Grenze führt. Oberelldorf ist eine der wenigen Ortsdurchfahrten im Streckenverlauf.
Die in die Jahre gekommene Fahrbahnsubstanz wurde erneuert und die Lärmbelästigung dadurch gesenkt.
Außerorts wurde die B 303 dreistreifig ausgebaut. Zudem können langsamere Fahrzeuge nun auf Wirtschaftswege ausweichen, die parallel zur Bundesstraße verlaufen. Die Verkehrssicherheit wird dadurch deutlich verbessert. Zugleich wurde in den Hochwasserschutz investiert, indem neue Bachdurchlässe unter der B 303 geschaffen wurden.bmvi.de, bmvi.bund.de
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Invalidenstraße 44, 10115 Berlin


zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.