Aktuelle Bußgeld News

Verkehrsmeldung: Advent-Wochenende beginnt verkehrsreich

26 November, 2018

Das erste Advent-Wochenende bringt Verkehrseinschränkungen rund um die Ballungszentren. Verkehrsmeldung, Stau-Höhepunkte und Strecken mit Vollsperrungen:

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 30.11. – 2.12.2018

Das erste Adventswochenende bringt Verkehrseinschränkungen rund um die Ballungszentren. Während es auf den Fernstraßen relativ ruhig zugeht, kann sich der Verkehr in und um die Städte stauen.
Das erste Wochenende im Dezember wird traditionell gerne zum Einkaufen genutzt – schnell haben die Parkmöglichkeiten in der Innenstadt ihre Kapazitätsgrenzen erreicht.
Wer sich Stress ersparen will, nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel, rät der Autoclub ACE.
Der Freitagnachmittag bleibt ein Stau-Höhepunkt in der wöchentlichen Verkehrsbilanz. Zwischen 13 bis 19 Uhr ist die Staudichte besonders hoch. Erst am Abend entspannt sich die Lage auf den Straßen.

Strecken mit Vollsperrungen in und den Strecken mit Vollsprebeiden Richtungen:

Autobahn A20
Lübeck – Stettin, zwischen AS Bad Sülze
– AS Tribsees (21) Vollsperrung der Strecke

Autobahn A31
Leer – Emden, zwischen AS Veenhusen
- AS Riepe

Autobahn A61
Koblenz – Mönchengladbach, zwischen AD Jackerath
– AS Mönchengladbach
- Wanlo

Aktuelle Lageberichte der Alpenpässe
Die Schneefälle und die allgemein winterliche Witterung in den Alpen haben in den letzten Tagen dazu geführt, dass zahlreiche Passstraßen nur mit Winterausrüstung bzw. Schneeketten befahrbar sind. Kurzfristige Totalsperren der Pässe und viele reguläre Wintersperren, sowie weitere Informationen zum Straßenzustand bietet die tagesaktuelle Übersicht des ACE unter ace.de/alpenpaesse.
Autoclub ACE, Märkisches Ufer 28, 10179 Berlin
www.ace.de


zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.