Aktuelle Bußgeld News

Fahrsicherheitstrainings für Herbst und Winter

30 September, 2019

Die Autostadt in Wolfsburg gibt Fahrsicherheitstrainings für Herbst und Winter. Gut vorbereitet auf Nässe, Nebel

und Frost: Fahrsicherheitstrainings bietet die Autostadt in Wolfsburg an, mit denen Autofahrer sicher auf wetterbedingte Herausforderungen im Herbst und Winter reagieren können. Im Oktober und November gibt es noch freie Plätze beim Sicherheits- und beim DVR-Training.

Beim einstündigen Sicherheitstraining lernen die Teilnehmer von ausgebildeten Trainern, wie sie ihr Auto auch unter schlechten Bedingungen gut beherrschen.
Dabei steht die Praxis im Vordergrund:
Es werden spezielle Ausweichmanöver, das Fahren auf nasser Straße, richtiges Bremsen und der Umgang mit der Fahrzeugtechnik geübt. Der Parcours hält dafür Steigungen und eine künstliche Landstraße bereit, denn aus Reflex soll Reaktion werden. Das Sicherheitstraining wird mit Fahrzeugen der Autostadt absolviert, beispielsweise mit einem E-Golf oder Golf.

Beim ganztägigen DVR-Sicherheitstraining steht der sichere Umgang mit dem eigenen Auto im Fokus. Das Training wurde nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.V. (DVR) entwickelt und vermittelt, wie das eigene Auto in schwierigen Fahrsituationen reagiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Zertifikat über ihre Teilnahme.

Das einstündige Sicherheitstraining kostet 28 Euro pro Person,
das DVR-Sicherheitstraining mit dem eigenem Fahrzeug kostet 105 Euro pro Person.
Buchungen sind über die Website der Autostadt www.autostadt.de möglich.
ampnet/av


zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.