In wenigen Jahrzehnten wird die Menge der fahrerlosen Fahrzeuge auf den Straßen stark anwachsen. So werden in etwa zwanzig Jahren rund 54 Millionen autonom fahrende Autos weltweit unterwegs sein. Jährlich werden davon fast zwölf Millionen Exemplare abgesetzt.
." />
Sie sind hier:   Startseite / Autonome Autos fahren ohne Unfälle

Autonome Autos fahren ohne Unfälle

In wenigen Jahrzehnten wird die Menge der fahrerlosen Fahrzeuge auf den Straßen stark anwachsen. So werden in etwa zwanzig Jahren rund 54 Millionen autonom fahrende Autos weltweit unterwegs sein. Jährlich werden davon fast zwölf Millionen Exemplare abgesetzt.
.

Nach dieser jetzt veröffentlichten Schätzung des amerikanischen Beratungsunternehmens IHS Automotive Inc. könnten die Verkäufe von fahrerlosen Fahrzeugen mit 230.000 Einheiten im Jahr 2025 auf 11,8 Millionen im Jahr 2035 steigen. Und bis zu einem noch nicht fixierten Datum nach dem Jahr 2050 ist zu erwarten, dass nahezu alle privaten und gewerblichen Fahrzeuge autonom unterwegs sein könnten.
Dabei werde es zu Beginn dieser Entwicklung noch selbstfahrenden Autos geben, die zusätzlich vom Fahrer zu beeinflussen sind, und solche Autos, die völlig ohne fahrerische Eingriffe unterwegs sind. Nach Angaben von IHS Automotive werden dadurch die Unfallzahlen im Straßenverkehr der Zukunft auf nahezu Null zurückgehen. Und Staus sowie Schadstoffemissionen gehören dann der Vergangenheit an. Allerdings ist dieser Fortschritt nach den Berechnungen nicht umsonst zu haben. Denn im Jahr 2025 betrage der Aufpreis für ein autonomes Auto im Vergleich zu einem konventionellen Fahrzeug noch 7 000 Dollar bis 10 000 Dollar. Allerdings werde dieser Preisunterschied bis zum Jahr 2035 auf rund 3 000 Dollar sinken. Der Studie zufolge werden im Jahr 2035 in den USA, in China und in den Ländern Westeuropas zwanzig bis 29 Prozent der jährlichen Fahrzeugverkäufe zur Kategorie der Autonom-Autos gehören. mid/wp


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben