Sie sind hier:   Startseite / Stützlast – Ladungssicherung KFZ und LKW

Stützlast – Ladungssicherung KFZ und LKW

Haben sie ihr KFZ oder ihren LKW verkehrssicher beladen, ohne die dafür zulässige Stützlast überschritten bzw. unterschritten zu haben? Bei Verstoß gegen die Ladungssicherung müssen sie mit Bußgeld und Punkte rechnen. Hier erfahren sie die Höhe des Bußgeldes sowie den Punkteeintrag.

Stützlast – Ladungssicherung

Verstoß Punk­te Buß­geld € Fahr­verbot
Haben sie ein Kfz mit einem einachsigen Anhänger in Betrieb genommen, dessen zulässige Stützlast um mehr als 50 Prozent überschritten oder unterschritten wurde 1 P 60 nein
Haben sie die Ladung oder Ladeeinrichtung bei ihrem LKW oder Omnibus nicht verkehrssicher verstaut oder gegen das Herabfallen nicht besonders gesichert 1 P 60 nein

Sie haben ein Kfz mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 7,5 Tonnen überladen

Verstoß Punk­te Buß­geld € Fahr­verbot
mehr als 5 Prozent 10 nein
mehr als 10 Prozent 30 nein
mehr als 15 Prozent 35 nein
mehr als 20 Prozent 1 P 95 nein
mehr als 25 Prozent 1 P 140 nein
mehr als 30 Prozent 1 P 235 nein

Sie haben einen LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen überladen

Verstoß Punk­te Buß­geld Fahrer € Buß­geld Halter € Fahr­verbot
mehr als 2-5 Prozent 30 35 nein
mehr als 5 Prozent 1 P 80 140 nein
mehr als 10 Prozent 1 P 110 235 nein
mehr als 15 Prozent 1 P 140 285 nein
mehr als 20 Prozent 1 P 190 380 nein
mehr als 25 Prozent 1 P 285 425 nein
mehr als 30 Prozent 1 P 380 425 nein



Interessante Berichte rund ums Thema Ladungssicherung:

 Weihnachtsbaumtransport – Autofahrer sollten auch bei einer vermeintlich kurzen Strecke den Baum sicher verzurren. Das Kfz sollte für das Verstauen auf dem Dach über ein geeignetes Dachladesystem verfügen, nur so ist ein ladungssicheres Verzurren der Tanne mit Hilfe von Spanngurten möglich.

Ladungssicherung im PKW  – Nicht nur schwere und große Gegenstände können schon bei heftigem Bremsen Unheil anrichten, auch Taschen, Koffer und andere Urlaubsausrüstungen im Fahrzeug müssen sorgfältig und sicher verstaut werden. Die Sicherheitsexperten von der Prüforganisation TÜV SÜD geben Tipps zur richtigen Sicherung von Reise- und Urlaubsgepäck.

Ratgeber Ladungssicherung – Der Automobilclub ADAC empfiehlt, Gepäckstücke und andere Gegenstände im Fond eines Fahrzeugs mit Spanngurten zu sichern, damit das Gepäck nicht zum Geschoss wird.

• gelesen 95 views




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben