Sie sind hier:   Startseite / Führerscheinentzug: Zahlreiche Trunkenheitsfahrten auf E-Scootern

Führerscheinentzug: Zahlreiche Trunkenheitsfahrten auf E-Scootern

Zur Zeit des Oktoberfestes wurden neue Rekorde bei Trunkenheitsfahrten in München aufgestellt, über 400 auf E-Scootern.

Insgesamt 774 Besucher wurden betrunken angehalten, 414 davon auf E-Scootern. So zog die Polizei 469 Führerscheine ein.

Mehr als die Hälfte der eingezogenen Führerscheine belief sich auf E-Scooter-Fahrer.

Laut der Polizeidirektion würden E-Scooter als Verkehrsmittel nicht ernst genommen.

Entsprechend niedriger sei die Hemmschwelle, auch betrunken damit zu fahren. ampnet/deg


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
zurück zu den News




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben