Hier finden Sie die Verkehrsinfo für das Wochenende 03. bis 05. Juni 2016: Am Freitag ist ab 14:00 Uhr rund um Ballungszentren mit Staus und Stockungen zu rechnen. Außerdem herrscht auf den Baustellen Hochkonjunktur:" />
Sie sind hier:   Startseite / Verkehrsinfo für das erste Juni-Wochenende: Baustellen Hochkonjunktur

Verkehrsinfo für das erste Juni-Wochenende: Baustellen Hochkonjunktur

Hier finden Sie die Verkehrsinfo für das Wochenende 03. bis 05. Juni 2016: Am Freitag ist ab 14:00 Uhr rund um Ballungszentren mit Staus und Stockungen zu rechnen. Außerdem herrscht auf den Baustellen Hochkonjunktur:

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 03. bis 05. Juni 2016

Autofahrer und Pendler dürfen zunächst durchatmen: Laut ACE Auto Club Europa stellt sich, nach den stauträchtigen Maiwochenenden, auf den Straßen wieder der Normalbetrieb ein. Zumindest am Samstag und Sonntag herrscht fast überall freie Fahrt. Normalbetrieb heißt allerdings auch: Am Freitag ist ab 14:00 Uhr rund um Ballungszentren mit Staus und Stockungen zu rechnen. Außerdem herrscht auf den Baustellen Hochkonjunktur: Hier drohen ebenfalls Staus. Besonders betroffen davon sind unter anderem (Baustellenlänge in km):

A7 AS Marktbreit – AS Bad Windsheim (13,6)
A8 AS Ulm-West – AS Merklingen (14,9)
A8 AK München-Süd – AS Holzkirchen (13,2)
A9 AS Allershausen – AS Langenbruck (18,2)
A71 AS Meiningen-Nord – AS Suhl/Zella-Mehlis (18,7)

Für Urlaubsreisende wichtig: Seit Dienstag (24.5.) führt Österreich rund um die Grenzen verstärkt Kontrollen durch. Dies kann zu längeren Wartezeiten an den Grenzübergängen von Italien nach Österreich führen. Betroffen davon sind vor allem Reisende, die auf dem Brennerpass sowie auf der Brennerbundesstraße, dem Reschenpass und in Sillian im Pustertal unterwegs sind.

Über Wartezeiten an den Grenzen zu Deutschland informiert die ASFINAG in ihrer Übersicht. Weiterhin gilt es, auch innerhalb Europas gültige Ausweisdokumente mitzuführen.

Aktueller Lagebericht der Alpenpässe
Die für Alpenpässe verhängten Wintersperren sind größtenteils wieder aufgehoben worden. Der ACE bietet hierzu tagesaktuelle Informationen in seiner Übersicht Alpenpässe.

Verkehrsinfo Deutschland
Strecken mit teils umfangreichen Baustellen
A1 Saarbrücken – Köln – Osnabrück – Hamburg – Lübeck
A2 Oberhausen – Hannover – Braunschweig – Magdeburg – Berlin
A3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Arnheim
A4 Görlitz – Chemnitz, Olpe – Köln – Heerlen/Aachen
A5 Karlsruhe – Heidelberg – Darmstadt
A6 Metz/Saarbrücken – Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
A7 Hamburg – Kassel – Würzburg – Ulm
A8 Leonberg – Stuttgart – München – Salzburg
A9 Berlin – Nürnberg – München
A12 Berliner Ring – Frankfurt(Oder)
A14 Magdeburg – Halle – Leipzig
A23 Hamburg – Heide
A29 Oldenburg – Wilhelmshaven
A31 Emden – Meppen – Gronau – Bottrop
A44 Kassel – Dortmund, Mönchengladbach – Aachen
A45 Gießen – Hagen – Dortmund
A46 Heinsberg – Düsseldorf – Wuppertal – Hemer
A61 Speyer – Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach
A70 Schweinfurt – Bamberg
A93 Weiden – Hof
Strecken mit Vollsperrungen

Bis Redaktionsschluss gemeldet:
A6 Kaiserslautern – Metz/Saarbrücken, zwischen AS Sankt Ingbert-West (5) – AS Saarbrücken-Fechingen (4) Vollsperrung in beiden Richtungen wegen Brückensanierung bis 2.1.2017, 18:00 Uhr
A391 Braunschweig Süd-West – Braunschweig Nord, zwischen AS Braunschweig-Gartenstadt (7) – AK Ölper (4) in Fahrtrichtung Braunschweig Nord Vollsperrung der Strecke bis 3.8.2016 18:00 Uhr
A542 Langenfeld – Monheim, zwischen AD Langenfeld (5) – AK Monheim-Süd (2) Vollsperrung der Strecke bis 15.10.2016, 15:00 in Fahrtrichtung Monheim.

Verkehrsinfo Österreich
In Österreich kommen Autofahrer bei mäßigen Verkehrsaufkommen im Großen und Ganzen ohne Staus voran. Hier besteht eine Staugefahr hauptsächlich am Freitag durch den Pendlerverkehr und an den Grenzübergängen.

Durch die verstärkten Kontrollen sind auf den Transitrouten an den Grenzen zu Österreich von Slowenien und Ungarn kommend sowie den Grenzen zu Deutschland Wartezeiten zu erwarten, unter anderem vor den Autobahnübergängen A93 (Kufstein – Rosenheim) bei Kiefersfelden, A8 (Salzburg – Rosenheim) Walserberg und A3 (Linz – Passau) Suben. Bei der Rückfahrt bieten sich als Ausweichrouten kleinere Grenzübergänge an. Reisende sollten unbedingt gültige Ausweispapiere griffbereit halten, dies gilt auch für Kinder.

Größere Baustellen auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen
A8 Innkreis Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Haag am Hausruck und AS Ried im Innkreis Baustelle bis 18.10.2016
A9 Pyhrn Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Graz-Webling – AS Gratkorn Nord Baustelle bis 21.9.2016
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen bei AS Lammertal-Hüttau Baustelle bis 28.10.2016
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Lammertal-Hüttau und AS Altenmarkt Baustelle bis 20.6.2016
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Villach-Ossiacher See und AS Villach West Baustelle bis 14.6.2016
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Paternion-Feistritz und AS Villach West Baustelle bis 16.6.2016
A11 Karawankenautobahn in beiden Fahrtrichtungen bei AS St. Niklas-Faaker See Baustelle bis 7.6.2016
A13 Brenner Autobahn in beiden Fahrtrichtungen bei AS Nösslach Behinderung durch Baustelle bis 6.6.2016

Verkehrsinfo Schweiz
Das erste Juniwochenende wird auch in der Schweiz weitgehend ruhig verlaufen. Am Freitagnachmittag kommt der Verkehr rund um die Ballungsgebiete durch Pendler ins Stocken. Am Samstag und Sonntag ist mit moderatem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Staus und Stockungen kann es an Baustellen geben. Zu- und Abfahrten zu den Alpentälern werden bei schönem Wetter teilweise durch Ausflugsverkehr stark frequentiert sein.

Größere Baustellen auf Schweizer Transitautobahnen
A2 Gotthard – Luzern zwischen Beckenried und Stans-Süd in beiden Richtungen Baustelle bis 31.7.2016
A13 San – Barnardino – Bellinzona zwischen Roveredo und Lostallo in beiden Richtungen Baustelle bis 10.6.2016

Verkehrsinfo Italien – Südtirol und Norditalien
In Südtirol und Norditalien kommen am Freitagnachmittag viele Pendler in den Innenstädten nur langsam voran, am Samstag und Sonntag ist an der Adria, den oberitalienischen Seen und dem Gardasee auf den Zufahrtsstraßen generell mit mehr Verkehr zu rechnen, denn hier hat die Badesaison bereits begonnen. Die ACE-Verkehrsexperten weisen ebenso auf Stau und Beeinträchtigungen an den Grenzübergängen zu Österreich hin.

Verkehrsinfo Slowenien, Kroatien und Serbien
Rückreisende müssen generell etwas mehr Zeit einplanen. An den Grenzen in nördlicher Richtung sind teilweise Wartezeiten aufgrund verstärkter Grenzkontrollen zu Österreich zu erwarten.
Frankreich

Der Ausnahmezustand in Frankreich wurde im Hinblick auf die Europameisterschaft und die Tour de France bis zunächst Ende Juli verlängert. Kontrollen werden weiterhin bei der Einreise nach Frankreich vor allem an der Grenze von Spanien vorgenommen. Auch an Grenzen zu den Beneluxstaaten, Deutschland und Italien kann es zu verstärkten Kontrollen kommen.
ACE Auto Club Europa, 70374 Stuttgart, ace-online.de


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben