Hier finden Sie die Verkehrsinformation für Frankreich- und Belgien-Reisende, aktuelle Lageberichte der Alpenpässe, Strecken mit Baustellen, Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko bzw." />
Sie sind hier:   Startseite / Verkehrsinformation für das Wochenende

Verkehrsinformation für das Wochenende

Hier finden Sie die Verkehrsinformation für Frankreich- und Belgien-Reisende, aktuelle Lageberichte der Alpenpässe, Strecken mit Baustellen, Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko bzw.

Vollsperrungen:
ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 27. bis 29. November 2015
Erster Advent bringt Staus zurück
Nach einer relativ ruhigen Phase beginnt pünktlich zum ersten Advent auch auf den Straßen der Weihnachtstrubel. Neben den üblichen Pendler-Staus am Freitagnachmittag müssen Autofahrer nun auch am Samstag mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Davon betroffen sind laut ACE Auto Club Europa vor allem die Straßen rund um die städtischen Einkaufszentren sowie die Ein- und Ausfallstraßen der Großstädte, denn Weihnachtsmärkte und Einkaufspassagen ziehen auch zahlreiche Besucher aus dem Umland und Touristen an. Verlockender Glühweinduft verleitet so manchen Autofahrer dazu, ein oder zwei Becher der alkoholischen Spezialität zu sich zu nehmen. Hier appelliert der ACE an die Autofahrer, das Fahrzeug besser stehen zu lassen und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Grundsätzlich sollten sich Autofahrer an die Regel halten: „Wer fährt, trinkt nicht und wer trinkt, fährt nicht“. Gerade die Vorweihnachtszeit zählt laut ACE durch widrige Witterungsverhältnisse, frühe Dunkelheit und verstopfte Innenstädten zu den „gefährlichen Zeiten“. „Wer Auto fährt, sollte deshalb auf den Kinderpunsch setzen“, sagte ACE-Sprecher Constantin Hack am Montag in Stuttgart.

Für zusätzliche Behinderungen können – vor allem in höheren Regionen – Schnee und Glätte sorgen. Autofahrern empfiehlt der ACE, die Wettervorhersage in die Reiseplanung einzubeziehen und die Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen anzupassen.

Aktueller Hinweis für Frankreich-Reisende
Aufgrund der Terroranschläge hat die französische Regierung den Ausnahmezustand erklärt. In diesem Rahmen wurden auch an den Landesgrenzen zu Deutschland wieder Grenzkontrollen eingeführt. Laut ACE kann es daher im Reiseverkehr zu Einschränkungen kommen. Das Auswärtige Amt bittet Reisende dringend, den Anweisungen der französischen Sicherheitsbehörden Folge zu leisten, sich in Frankreich umsichtig zu bewegen und sich über Medien sowie Reise- und Sicherheitshinweise zur Lageentwicklung informiert zu halten.

Aktueller Hinweis für Belgien-Reisende
Auch Belgien hat nach den terroristischen Anschlägen die Polizeipräsenz ausgebaut. Insbesondere an den Außengrenzen sowie an Flughäfen und Bahnhöfen ist mit intensivierten Sicherheitskontrollen zu rechnen. Autofahrer sollten daher Verzögerungen an den Landesgrenzen in die Reiseplanung einberechnen. Laut Auswärtigem Amt haben die belgischen Sicherheitsbehörden unter anderem die Empfehlung ausgesprochen, Ort mit größeren Menschenansammlungen zu meiden. Inwieweit der U-Bahn-Verkehr in Brüssel am Wochenende wieder regulär verkehrt, war am Montagvormittag noch nicht abzusehen. Auch in Belgien empfiehlt das Auswärtige Amt, sich im öffentlichen Bereich umsichtig zu bewegen und sich über Medien sowie Reise- und Sicherheitshinweise zur Lageentwicklung informiert zu halten.

Aktuelle Lageberichte der Alpenpässe
Die meisten Passstraßen im Alpenraum haben jetzt Wintersperre. Viele Alpenstraßen sind nur mit Winterausrüstung befahrbar. Tagesaktuelle Informationen hierzu sind auf der ACE-Übersicht Alpenpässe.

Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko
A1 Lübeck – Hamburg – Bremen
A2 Berlin – Hannover – Dortmund
A3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln
A4 Olpe – Köln – Aachen
A5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt
A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen
A7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg
A8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe, beide Richtungen
A9 München – Nürnberg – Berlin
A61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach
A81 Singen – Stuttgart – Heilbronn
A93 Kiefersfelden – Rosenheim, beide Richtungen
A95 Garmisch-Partenkirchen – München, beide Richtungen
A99 Autobahnring München

Strecken mit teils umfangreichen Baustellen
A1 Hamburg – Saarbrücken
A2 Berlin – Hannover – Dortmund
A3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln –Oberhausen
A4 Görlitz – Dresden –Chemnitz – Erfurt – Olpe –Köln – Aachen
A5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt
A6 Saarbrücken – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
A7 Flensburg – Hamburg – Kassel – Würzburg – Ulm
A8 Stuttgart – München
A31 Bottrop – Gronau – Lingen (Ems) – Meppen – Leer
A45 Aschaffenburg – Gießen – Hagen – Dortmund
A61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach
A81 Singen – Stuttgart – Heilbronn – Würzburg

Strecken mit Vollsperrungen
A46 Heinsberg – Bestwig bei AD Holz (11) in Richtung Düsseldorf Vollsperrung der Überleitung zur A44 in Richtung Mönchengladbach-Odenkirchen bis 30.03.2016 23:59 Uhr
A52 Düsseldorf – Mönchengladbach Sperrung der Ausfahrt von der A52 in FR Düsseldorf auf die A57 in FR Krefeld vom 30.11.2013 09:00 bis 31.03.2016 05:00
A57 Goch – Köln bei AK Kaarst (17) in Richtung Köln Vollsperrung der Überleitung zur A52 in Richtung Düsseldorf bis 30.11.2015 23:59 Uhr
A81 Singen – Stuttgart Vollsperrung Schönbuchtunnel zwischen AS Herrenberg (28) – AS Gärtringen (27) vom 27.11. bis 30.11.2015 jeweils nachts 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr
A261 Buchholzer Dreieck – Hamburg Südwest zwischen AD Buchholzer Dreieck (4) – AD Hamburg-Südwest (1) Vollsperrung in Richtung Hamburg bis 04.12.2015. Umleitung über die A1. 

Europäischer Reiseverkehr
Österreich
Auch in Österreich hat die Adventszeit mit Weihnachtsmärkten, vollen Straßen und vollen Parkhäusern den Verkehr im Griff. Freitagnachmittag ist durch den Feierabendverkehr auf vielen Straßen mit Verzögerungen zu rechnen, der Samstag ist geprägt von vollen Innenstädten. An den Grenzübergängen zu Deutschland und der Tschechischen Republik kann es durch die verschärften Grenzkontrollen zu Wartezeiten kommen.

Größere Baustellen auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen
A9 Pyhrn Autobahn in Fahrtrichtung Wels Bosrucktunnel nur ein Fahrstreifen bis 18.12.2015 17:00 Uhr
A9 Pyhrn Autobahn in beiden Fahrtrichtungen bei AS Übelbach Baustelle bis 29.04.2016
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen bei AS Lammertal-Hüttau Behinderung durch Baustelle bis 28.10.2016
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Zederhaus und AS St. Michael/Lungau Baustelle bis 31.12.2015
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Villach-Ossiacher – AS Villach West Baustelle bis 14.06.2016
A11 Karawanken Autobahn in beiden Fahrtrichtungen bei AS St- Niklas-Faakersee Baustelle bis 21.12.2015
A13 Brennerautobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AK Innsbruck-Amras und Ak Innsbruck-Berg Isel Baustelle bis 15.12.2015. Vollsperrung nachts 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr.

Schweiz – Information für Schweiz-, Italien- und Frankreichurlauber
Staugefährdete Fernstraßen
Freitagnachmittag dichter Feierabendverkehr. Samstagvormittag rund um die Ballungszentren dichter Verkehr. Witterungsbedingte Verkehrsbehinderungen durch gesperrte oder nur mit Winterausrüstung befahrbare Straßen.

Größere Baustellen auf Schweizer Transitautobahnen
A13 Sargans – Chur zwischen Zizers und Chur-Nord Baustelle bis 27.11.2015 17:00 Uhr
A13 Chur – San Bernardino zwischen Chur-Nord und Reichenau in beiden Richtungen Dauerbaustelle
A13 Chur – San Bernardino bei Chur Süd in beiden Richtungen Baustelle bis 25.12.2015
A13 Chur – San Bernardino: zwischen Rothenbrunnen und Thusis-Süd Baustelle bis 25.12.2015 in beiden Richtungen

Italien – Südtirol und Norditalien
In Südtirol und Norditalien zeigt sich ein ähnliches Bild wie in Deutschland: Am Freitagnachmittag zum Teil massive Störungen durch Feierabendverkehr, Samstag ganztags um die Städte höheres Verkehrsaufkommen durch Einkaufsverkehr. An den Grenzen generell Wartezeiten durch verschärfte Kontrollen möglich. ace-online.de
ACE Auto Club Europa, Schmidener Straße 227, 70374 Stuttgart


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben