Sie sind hier:   Startseite / 2007 April 06

MPU: Vorsicht beim Radfahren mit Promille

Vorsicht beim Radfahren mit Promille. Wer nach ausgiebigem Gastst?tten- oder Biergartenbesuch auf das Auto verzichtet, ist grunds?tzlich auf dem richtigen (Heim-)Weg. Doch auch beim Radfahren sollte der wertvolle Autof?hrerschein nicht ganz au?er Acht gelassen werden, r?t der T?V S?d. Denn die Fahrerlaubnisbeh?rden k?nnen bei Trunkenheitsfahrten mit dem Rad ab 1,6 Promille Zweifel an der Fahreignung anmelden und zur Kl?rung eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) fordern.
Weiterlesen »

Von u.b. am 06.04.2007 um 10:49 Uhr gespeichert unter Bußgeld-Newskommentieren » gelesen 446 views