Sie sind hier:   Startseite / 2007 März 07

Nicht jeder Fuehrerschein ist eine Fahrerlaubnis

Wer mit einem „F?hrerschein Deutsches Reich“ auf deutschen Stra?en unterwegs ist, verst??t nicht fahrl?ssig sondern vors?tzlich gegen Gesetz und Ordnung. Denn zu glauben, mit einem derartigen Papier eine regul?re Fahrerlaubnis erworben zu haben, ist bei klarem Menschenverstand nicht nachvollziehbar. Trotzdem musste erst das Oberlandesgericht Karlsruhe (Az. 2 Ss 78/06) in dritter Instanz eingreifen, um in genau solch einem Fall ein sich auf „fahrl?ssiges Fahren ohne Fahrerlaubnis“ beschr?nkendes Urteil zu kassieren.
Weiterlesen »

Von u.b. am 07.03.2007 um 07:42 Uhr gespeichert unter Bußgeld-Newskommentieren » gelesen 211 views